Neuer Meditationskurs im Herbst/Winter 2020:

Buddha auf Herz und Nieren –
Krisenzeiten annehmen und meistern

Wir alle geraten im Laufe unseres Lebens in Krisenzeiten. Sei es durch die Diagnose einer Erkrankung bei uns selbst oder in unserem nahen Umfeld, durch Verlust – z.B. eines nahen Menschen oder des Arbeitsplatzes – oder auch durch einschneidende Lebensveränderungen wie Trennung, Renteneintritt, Pflege eines Elternteils oder Umzug in eine andere Stadt. Die Gründe, in eine persönliche Krise zu geraten, sind vielfältig. Die Fragen, die sich uns dann stellen, sind allerdings oft sehr ähnlich:

  • Wie gehe ich mit dieser Herausforderung um?
  • Wie begegne ich dem, was ich innerlich und äußerlich erlebe?
  • Was hilft mir, was unterstützt mich, diese Krise zu meistern?

In diesem Kurs wollen wir die Lehren Buddhas auf Herz und Nieren prüfen. Wir gehen der Frage nach, inwiefern uns die buddhistische Lehre unterstützen kann, durch krisenhafte Zeiten zu kommen. Folgende Fragen werden uns dabei beschäftigen:

  • Wie können wir schwierigen Gedanken, heftigen Emotionen und körperlichem Schmerz begegnen?
  • Wie können wir auch unter fordernden Umständen Vertrauen und Geduld bewahren oder entwickeln?
  • Wie können wir uns in herausfordernden Zeiten mit Selbstmitgefühl und Selbstliebe begleiten und so trotz allem mit uns selbst und der Welt verbunden bleiben?
  • Wie können wir mit dem Gefühl von Bodenlosigkeit und Kontrollverlust umgehen und die Vergänglichkeit annehmen?
  • Wie können wir eine neue Perspektive einnehmen und Krisenzeiten als persönliche Lernchance betrachten?

Neben stillen und geleiteten Meditationen wird uns der Austausch in Kleingruppen und im Plenum unterstützen. Vorträge können ermutigen und inspirieren, während Übungsaufgaben die individuelle Praxis zu Hause vertiefen.


Termine:

28.08. / 25.09. /23.10. / 13.11. / 04.12.2020, jeweils freitags von 19 – 21.45 Uhr

sowie 12.09.2020 und 10.01.2021, jeweils von 10 – 17 Uhr.

Der Einführungsabend für meditations-erfahrende Quereinsteiger*innen findet am 21.08.2020 statt. Die Teilnahme an diesem Abend ist Voraussetzung für die Kursteilnahme.

 

Kosten:

225 € (eine Ermäßigung oder Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich).